Knopfbusch

Cephalantus occidentalis


can-knopfbusch

 

 

  Der aus Nordamerika stammende, hier gar nicht so bekannte Cephalantus occidentalis wird dort wegen seiner üppigen Blütenpracht, die magische Anziehungskraft auf Schmetterlinge ausübt, geschätzt. Die duftenden, cremeweißen Röhrenblüten erscheinen von Juli bis   September und stehen ungestielt in kugeligen Köpfchen. Anschließend entstehen eigenwillige Früchte, die auch noch im Winter haften bleiben. Auch die ungewöhnliche Rinde macht den Kopfbusch zu einem im Winter interessanten Strauch. Aus den Röhrenblüten des Kopfbusches ragen die Staubgefäße hervor. Dadurch wirken die Blütenbälle so, als ob sie mit vielen kleinen Nadeln gespickt wären.

Pflege:                                                                                                                       

Es gibt viele pflege Tipps im Web. Ich habe folgende gute Erfahrungen gemacht:                                                                                                                                                                                                                                                            

  • Feucht (Sumpf-; Tundrapflanze), Sonne/ Halbschatten, Düngen mit Kaffeesatz, Tee (!) da leichter "saurer" PH-Wert 5,5-6.0

Bei mir steht der langsam wachsenede Busch schon im 6. Jahr und 5 Winter (extrem Winter - Hamburg) und hat überstanden.

Schnitt:

Einzelne Triebe oder auch der gesamte Strauch können bei Bedarf ein wenig eingekürzt werden. Die beste Zeit hierfür ist direkt nach der Blüte oder alternativ zum Ende des Winters, bevor die Pflanze wieder neu austreibt. Ein Knopfbusch wächst mit 10 bis 20 Zentimetern pro Jahr aber recht langsam, daher ist ein Schnitt nur selten nötig. Sollte er unförmig geworden sein, verträgt er aber auch einen radikalen Rückschnitt. Abgestorbene Triebe werden am besten direkt nach dem Winter entfernt, damit die Pflanze wieder neu austreiben kann.

Familie: Rubiaceae
Herkunft: Nordamerika (Kanada, USA)
Temperaturminimum: -25 °C , Überwinterung im Topf: 5 (±8) °C               Blüte: Sommer, weiß
Wuchsform: Strauch, Höhe: 0,5-1,5 m , Standort: sonnig bis halbschattig